SPOTTINGDAYS UND ERHOLUNG IN FRANKFURT (FRA)  AUGUST 2017

 

 

Wenn man nach über 5 Jahren mal wieder in Frankfurt spotten geht, gibt es immer eine Menge neuer Airlines und Flugzeugtypen (vorallem Großgerät, da dies in Berlin eher Seltenheitswert besitzt) abzulichten. So geschehen, als ich mit meiner Partnerin im August für einen knappe Woche in einem nahegelegenen Wellnesshotel (knapp 10 km zur den Spotterpunkten) mit Therme zu Gast war und somit auch den einen oder anderen neuen Flieger für die Sammlung so "nebenbei" ;-) mit ablichten konnte. Das hat richtig Spaß gemacht, auch wenn das Wetter in der zweiten Wochenhälfte für eine Sommerwoche dann eher sehr bescheiden wurde

 

TEIL I (7.August)

 

Los gehts mit dem "Eröffnungstag", wo ich (noch bei Ostwind und schönem Wetter) zwischen den drei Bahnen aktiv geworden bin.
Für Stammgäste ist die Ausbeute eher nichts Ungewöhnliches, für mich aber schon. 27 Fotos sind von diesen Tag zu sehen.

Der erste Neuzugang war der A330 von Iran Air, nachdem es vorher einige Jumbos und A380 von Lufthansa aufzunehmen gab.


 Da ich spottertechnisch nicht so oft auswärts unterwegs bin, war auch der 380er von Singapore Airlines im Fokus.

 

Anschließend die erste neue Airline für mich, der A319 von Cobalt aus Zypern (flog evtl. sogar Subcharter, daher in FRA zu sehen)

 

Den 330iger von MEA hatte ich bislang auch nur einmal live zu Gesicht bekommen.

 

Cargo Maschinen sind immer etwas Besonderes, da muss man einfach draufhalten.

 

Diese von BulAir ausgeliehene B737, die für Thomas Cook (Condor) flog, hatte ich bislang so auch noch nicht gesehen.

 

Dann wollte ich die neue Bahn in Kelsterbach an der Düne ausprobieren. Der A350, bislang bei mir "Mangelware" in meiner Sammlung kam da zur rechten Zeit. :-)

 

Die 767 Retro fehlte mir auch noch, auch wenn gerade die diensthabende Wolke ein wenig störte.

 

Das Vorbeirollen an der "Düne" ist wirklich eine Klasse Sache, so etwas fehlt bei uns völlig, was die Bahnen betrifft.

 

Mit der TAM Tripple Seven hatte ich den nächsten Special (zumindestens für mich) im Kasten.

 

Dann ging es wieder rüber, auch wenn das Licht jetzt nicht unbedingt gut war, aber der eine oder andere Flieger erweckte schon meine Aufmerksamkeit.

 

 

Zurück zur Kelsterbachbahn, da waren wieder gute Sachen abzulichten. 777-300, immer wieder schön für den Hobbyjäger. :-)

 

Das nächste Highlight, der Dreamliner von JAL.

 

.... und noch einer der Cargo Maschinen an diesem Tage, die hier landeten.

 

Nochmals ging es in den Anflug, da sich das Licht immer mehr verbesserte. Yesss, der 380 von Asiana.

 

Air Algerie B737-800 mit Sondersticker

 

Air Bridge Cargo, da hatte ich bislang auch noch kein gutes Foto in der Sammlung. :-)

 

der zweite Dreamliner von LAN.

 

Auch das eine oder andere kleinere Gerät war super für mich.

 

Cargo Logic Air kannte ich auch noch nicht, logisch wenn man hier nur sehr selten zu Gast ist.

 

Air Arabia hatte ich bislang nur in Barcelona gesehen.

 

B747-800 von Korean Air mit Sticker, auch neu für mich.

 

B767 von Air Astana mit Expo Sticker

 

einer der FedEx Flüge, eine 777F erweiterte ebenfalls die Sammlung. :-)

 

und der letzte "Stargast" für heute, der THAI A350, dann ging es zufrieden zum Tagesausklang in die Therme zurück. 70 Fotos waren insgesamt dazugekommen.

 

 

TEIL II (8.August)

 

Nach dem schönen ersten Tag schwenkte das Wetter leider schon um. Der einzige Vorteil war die Tatsache, das man nun auch auf an der Startbahn West so halbwegs brauchbare Fotos ohne Gegenlicht machen konnte.

 

Die erste Maschine holte ich mir jedoch in Kelsterbach.

 

Bei Air Europa ist immer mal eine Maschine mit neuem Sticker dabei

 

Zu meiner Freude war Oman Air mit dem Dreamliner am Start. :-)

 

Trotz des mäßigen Wetters war der "Affenfelsen" gut gefüllt, da hatte ich eher einen Platz in der unteren Reihe.
Das 777-300er Trio wollte ich mir trotzdem nicht entgehen lassen.

 

 

 

Anschließend konnte ich meine TUI-Sondercolors "Lücken" auffüllen, eine zweite Maschine sollte später auch noch auftauchen.

 

Die Gulf Air Lackierung gefällt mir immer wieder.

 

BUC 320 fehlte mir auch noch, wenn auch im Gegensatz zu Balkan Holidays leider etwas sparsam bemalt.

 

.... und die beiden Tageshighlights zur Mittagszeit.

 

 

Nach einem kurzen Zwischenstopp (Kelsterbach ohne Leiter an der Feuerwehr) ging es recht zeitig zurück ins Quartier, schließlich sollte das Hotel (mit Therme, Wellness und Fittnessstudio) auch ordentlich genutzt werden. :-)

 

 

Teil 3 (9.8.) Kelsterbach Bahn

 

Heute stand die neue Bahn im Mittelpunkt, denn es gab hier noch einen "Nachholebedarf", was die Fotos für meine Sammlung betrifft. Bei nochmals recht gutem Wetter machte ich ca. 50 Bilder, von denen ich die für mich interessantesten Fotos vorstellen möchte.

 

Am Vormittag machte (eine von zwei) B777 von Air Canada den Anfang

 

Vom "Kleingerät" fehlte mir noch Hop in der Sammlung.

 

Dann kam ne Menge Standardtraffic wie Aeroflot, SAS, TAP, WOW u.s.w.

Auch mehrere Triple Seven von United gehörten dazu.

Einen A350 von Qatar hatte ich schon am ersten Tag bekommen, aber mir gefiel die Wolkenformation. ;-)

 

Zwischendurch konnte man auch die Starts auf der "alten" Bahn beobachten, hier ein Beispiel.

 

Die B767 von Icelandair bildete in der Mittagszeit den Abschluß. Leider hatte ich am Ankunftsabend die sonderlackierte B757 knapp verpasst, aber man kann nicht alles haben.

 

Dann packte ich zusammen, denn es waren ja außer Spotting noch andere Aktivitäten geplant.

 

Am späten Nachmittag ging es nochmal zurück. Die Lichtverhältnisse waren nun zwar recht ungünstig (sieht man bspw. bei den beiden Air India Fotos, weder bei der Landung noch beim Vorbeirollen, aber ok für mich), aber es hatten sich noch ein paar Highlights angekündigt, die ich unbedingt haben wollte.

 

 

Air China zunächst mit Standard, später kam aber noch was richtig Gutes. :-)

 

Dann kam ein echter Überraschungsgast, leider war er nur einseitig lackiert, da spare ich mir mal die andere Seite.

 

Einige Maschinen (wie Air Astana ...) wiederholten sich während dieser Zeit, daher habe ich keine weiteren Bilder hochgeladen.

Yesss, der erhoffte Tagesabschluss, was will man mehr. Damit war aber auch das freundliche Wetter Geschichte, in der zweiten Wochenhälfte regnete es häufig, dennoch blieb ich zeitweilig weiter am "Ball".

 

 

Weitere Teile kommen noch, wenn es Zeit, Lust & Laune erlauben.

 

 

P.S. Leider verschieben sich Schrift und Bilder beim Hochladen, habe den Fehler bislang nicht gefunden :-/